Its not a Bug it’s a Feature!

Aug 11, 2009 • Ole Michaelis

Wer schon einmal ein Spiel von EA gespielt oder ein Produkt von Microsoft genutzt hat, wird wissen was ich meine.

Wenn Dinge einfach anders funktionieren als erwartet oder die gesuchte Funktion nicht an der Stelle ist wo man sie erwartet. Was dann? Ist es dann ein Klassischer Fehler: 40 (Das ist übrigens der, der 40cm vor dem Bildschirm fest sitzt) oder ist doch der Programmierer schuld der sein Programm einfach mal mehr auf usability testen sollte?

Wie man vielleicht merkt habe ich mich heute ein wenig darüber geändert das ich ein vermeintlich fehlendes Feature nachreichen wollte und ich erst nach halber Arbeit gemerkt habe das es das so schon gibt, nur halt an einer anderen Stelle.

Dann noch einmal kurz das Persönliche Review von heute:

  • Auch heute ging es wieder ums Cachen, langsam hab ich echt genug darüber gelesen, egal ob nun DB oder DBA, Datei oder doch Mem-Cache. Am ende is es immer get(), put()(set() und flash().
  • Aber heute ging es auch darum das man z.B. lösung schwieriger Rechenaufgaben bzw. deren Ergebnisse zwischenspeichern kann bzw. einfach in eine Variable packen kann. Stichwort: Fibonacci-Folge, das ist der Mathematiker der Herausgefunden hat wie viele Kaninchen man nach einem Monaten hat wenn man am fangen 2 in einen Stall packt, also das Dr. Sommer Team des 13. Jahrhunderts. -> http://de.wikipedia.org/wiki/Fibonacci-Folge#Modell_einer_Kaninchenpopulation
  • Außerdem habe ich gelernt das man nur aus Bequemlichkeit nicht nach jedem pups Fragen muss, sondern auch mal selber testen/Googlen kann.
  • Leider war’s das auch irgendwie schon, an Input. Dabei will ich doch viel mehr :(

Außerdem noch einen Gruß an meinen letzten Arbeitgeber, der sich nicht dazu in der lage sieht ein stück Papier ohne es zu zerknittern mit der Post verschicken kann -> echo “O M G”, das wäre vll sogar ein W  T  F des Tages wert ^^

So long…