Crafting 4 Skillz und warum ich ein “Geek” bin

Sep 8, 2009 • Ole Michaelis

Jaaa, die Überschrift könnte auch zum Thema “WTF?! des Tages” passen, aber Nein, auch heute gibt es kein neues “WTF?! des Tages”. Irgendwie ist im Moment wenig “WTF” in meinem leben. =) Ihr habt sicher schon die noch merkwürdigere schreib weise als sonst bemerkt, das hat 2 Gründe. Erstens bin ich auch ein Wirklich sehr spannendes Diagramm gestoßen. Wenn ihr schon immer mal Wissen wolltet wo die Grenzen Zwischen Nerd, *Geek *und *Dork *verlaufen dann sollte euch http://mashable.com/2009/09/07/nerd-venn-diagram/ einmal ansehen.

Des weiteren war ich gestern Abend mit einem alten Arbeitskollegen bei KFC, er ist auch Service Techniker (wie ich es ja “früher” einmal war) und hat dementsprechend viel mit Kunden zu tun. Ich muss sagen das vermisse ich wirklich gar nicht, denn zu 90% nerven diese eh nur! Na also worauf ich eigentlich hinaus wollte ist: Der er zu mir sagte das sich meine Art und auch Aussprache geändert hat. Das ist mir ehrlich gesagt gar nicht aufgefallen, aber wenn man die ganze zeit von gleichgesinnten “bekloppten” umgeben ist, dann kann das sehr wohl sein.

Na zurück zum eigentlichem Thema der Überschrift. Ich habe heute mal wieder was geleistet und zwar habe ich das Design, sieh gestern, fertig umgesetzt, leider habe ich erst nachher realisiert das es völlig an der falschen stelle war und so musste ich die komplette Arbeit wieder verwerfen, allen denen ich das erzählt habe haben mich bedauert. Ich frage mich

Warum?

Klar einerseits ist das schon uncool, aber hey, ich habe wieder Erfahrung gesammelt und mich die ganze Zeit mit meinem Lieblingsthema auseinander gesetzt. Also soooo schlimm finde ich das jetzt auch nicht. Ich habe halt nicht für das Ergebnis gearbeitet sondern für den Lerneffekt und wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt ist, das mein ewiger Anreiz,ich bin WISSENS HUNGRIG! Damit habe ich jetzt auch den Kreis zur Überschrift geschlossen und kann mich nun noch ein wenig dem heute theoretischen Wissen zuwenden.

Denn in meinem JavaScript Buch ging es heute um ein Thema was mich schon ewig reizt ich aber (unberechtigter weise) immer viel zu viel Respekt davon gehabt habe: Ajax. Denn Ajax ist keine Hexerei. Ungelogen Ajax sind genau 3 Zeilen JavaScript Code und schon hat man ein JS Array von einer php-datei übergeben bekommen. Wenn jetzt die 3 Zeilen Interessieren, der hat leider Pech gehabt ich Tipp’ jetzt nicht das Buch ab für mich =) Die Besucherzahlen sind mit 1-2 Klicks pro Tag noch weitaus zu wenig und wer aufgepasst hat weiß, dass das auch okay ist.

Das soll’s auch für heute gewesen sein.

So long…